Jugend-
Drogen &
Suchtberatung
   
Nachsorge
Downloads

Selbsthilfe

In der Selbsthilfegruppe treffen sich Menschen, um aus den Erfahrungen und der Betroffenheit anderer zu lernen und sich gegenseitig zu stärken.

In den Selbsthilfegruppen des Freundeskreises für Suchtkrankenhilfe e.V. treffen sich Menschen mit Suchtproblemen. Oft befinden sie sich in einer Situation, die ihnen ausweglos erscheint und in der sie alleine keine umsetzbaren Lösungen finden. In einer Gemeinschaft – von der Kraft und Stärke ausgeht – ist es möglich, Wege aus der Abhängigkeit zu finden.

Die Gruppen sind für jede und jeden offen: Für Betroffene und Angehörige. In den Selbsthilfegruppen engagieren sich ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie stellen ihr Wissen und ihre Erfahrung zur Verfügung. Sie wissen wovon sie sprechen, denn sie waren selbst abhängig.

Offene Gruppe: Jeden Mittwoch um 19.00 Uhr
 
Gruppentreffen für Betroffene:

Dienstags um 19.00 Uhr - 14-tägig (Zum Terminplan)
 
Frauen-/Angehörigengruppe:

Montags um 19.00 Uhr - 14-tägig (Zum Terminplan)
 
Ort für alle Gruppen:

Daimlerstraße 2A, 64546 Mörfelden-Walldorf


Aufgrund der aktuellen Situation in der Corona-Krise finden derzeit leider keine
Montags- und Dienstagsgruppen statt.


Die Mittwochsgruppe - aktuell als Telefongruppe - steht derzeit natürlich auch den Teilnehmern der Montags- und Dienstagsgruppe offen und findet JEDEN Mittwoch um 19.00 Uhr statt!

Um die Zugangsdaten zur Telefongruppe zu erhalten, melden Sie sich bitte unter der E-Mail-Adresse selbsthilfe@suchthilfe-mw.de.


  Kontakt: JDS • Daimlerstraße 2A • 64546 Mörfelden-Walldorf • info@suchthilfe-mw.de • Tel. (06105) 24676 • DatenschutzImpressum